unbekannter Gast

Literaturverzeichnis#

  • Amt der Kärntner Landesregierung, Planungsatlas Lavanttal. Verwaltungsbezirk Wolfsberg. Band l, Klagenfurt 1958.
  • Bourgoin, J., Arabic geometrical pattern and design, New York 1973;
  • Brockhaus, F. A., Brockhaus-Enzyklopädie, Wiesbaden 1973.
  • Bunker,J. R., Das Bauernhaus in der östlichen Mittelsteiermark und in benachbarten Gebieten, (Mitt. d. Anthrop. Ges. in Wien. Bd. 27 -N. F. 17, S. 113-191, Wien 1897).
  • Bunker, J. R., Windische Fluren und Bauernhäuser aus dem Gailtale in Kärnten, (Mitt. d. Anthrop. Ges. in Wien, Bd. 35, H. l, S. 1-37, Wien 1905).
  • Bunker, J. R., Das Bauernhaus der Gegend von Köflach in Steiermark, (Wörter und Sachen, Band I, H. 2, S. 121-163, Heidelberg 1909).
  • Bunker, J. R., Dorffluren und Bauernhäuser in der Gegend von Murau (Mitt. d. Anthrop. Ges. in Wien, Bd. 43 = 3. F. 13, S. 1-75, Wien 1913).
  • Dobelhofer, E., Zeichen und Wunder, München 1964.
  • Geramb, V., Das Bauernhaus in Steiermark. (Zeitschrift des Historischen Vereins für Steiermark IX, Graz 1911).
  • Geramb, V., Volksunde der Steiermark, Wien 1926.
  • Geramb, V., Um Österreichs Volkskultur, Salzburg 1946.
  • Hart, F. und Bogenberge, E., Der Mauerziegel, München 1964. Harter, H., Giebelzeichen, Form, Verbreitung, Entwicklung. Ungedruckte Dissertation, Graz 1951.
  • Heckl, R., Oberösterreichische Baufibel. Grundformen des ländlichen Bauens, Salzburg 1949.
  • Hergouth, A. und Vollath, K., Giebelzeichen, Schutz für Haus und Hof, Wien 1963.
  • Hoffmann-Krayer, E. und Bächtold-Stäubli, H., Handwörterbuch des Deutschen Aberglauben! Berlin (= HDA), 1927-41.
  • Klaar, A., Bäuerliche Dachstuhlformen in Österreich. Volk und Heimat - Festschrift für V. v. Geramb, S. 31-41; Graz, Salzburg, Wien 1949.
  • Krassler, J, Steirischer Wappenschlüssel, Festgabe des Steiermärkischen Landesarchivs, Graz 1968.
  • Lehmann, O., Die geographischen Eigenschaften der bäuerlichen Einzelhöfe in der Buckligen Welt und im Mühlviertel (Geogr. Jahresberichte aus Österreich, Bd. 14/15 = Festband Eugen Oberhummer, S. 89-114. Leipzig, Wien 1929).
  • Maresch, G., Die verzierten hölzernen Stubendecken des oberen Pielachtales (österreichische Zeitschrift für Volkskunde. N. S. Band XXVI, Gesamtserie: Band 75 - S. 165-181, Wien 1972).
  • Marx, M., Beschaffenheit, Lage und Bauart der Bauerngehöfte im Mürztale (Zs, f. österr. Volkskunde, Jg. 7, H. l, S. 9-12, Wien 1901).
  • Menninger, K., Zahlwort und Ziffer. Eine Kulturgeschichte der Zahl, Göttingen 1958.
  • Meringer, R., Der Spiegel im Aberglauben (Wörter und Sachen. Band VIII, Heidelberg 1923).
  • Meringer, R., Etymologie zum geflochtenen Haus - Festgabe für Richard Heinzel, Halle 1898.
  • Moser, O., Stand und Bedeutung der Scheunenforschung im Ostalpenraum, in: Volkskunde im Ostalpenraum. (Alpes Orientales II), herausgegeben von Hanns Koren und Leopold Kretzenbacher, Graz 1961.
  • Moser, O., Das Bauernhaus und seine landschaftliche und historische Entwicklung in Kärnten, Klagenfurt 1974.
  • Notring-Jahrbuch, Haus und Hof in Österreichs Landschaft, Wien 1973.
  • österreichischer Ingenieur- und Architekten-Verein, Das Bauernhaus in Österreich-Ungarn und seinen Grenzgebieten, Wien-Dresden 1906.
  • Papesch, J. Riehl, H. und Semetkowski, W., Heimatliches Bauen im Ostalpenraum. Joanneum-Sonderband, Graz 1941.
  • Pichler, F., Das Bauernhaus in Kärnten und im benachbarten Osttirol (Kärntner Kai. 1927, S. 73-79, Klagenfurt 1927).
  • Pöttler, V. H., Alte Volksarchitektur, Graz 1975.
  • Rudofsky, B., Architecture without Architects. New York 1964.
  • Schier, B., H auslandschaften und Kulturbewegungen im östlichen Mitteleuropa. 2. erweiterte Auflage, Göttingen 1966.
  • Schwarz, B. und Künzel, H., Der kritische Feuchtigkeitsgehalt von Baustoffen (Gesundheitsingenieur, Zeitschrift für Hygiene, Gesundheitstechnik, Bauphysik, 1974).
  • Schwarz-Winkelhofer, L und Biedermann, H., Das Buch der Zeichen und Symbole, Graz 1972.
  • Strzygowski, J., Europas Machtkunst im Rahmen des Erdkreises, Wien 1941.
  • Strzygowsky, W., Die Einteilung der Ostalpen in Berggruppen und Talschaften, in: Geographische Studie, herausgegeben vom Geographischen Institut, Wien 1951.
  • Swoboda, O., Taubenhäuser - Taubentürme. (Architektur-Aktuell, Heft 34, Wien 1973).
  • Theiss, V., Steiermark. Text und Bildersammlung, Weimar (1940).
  • Titlbach,J., Die Theorie des Maurermeisters und Zimmermeisters, unveröffentlichtes Manuskript, Brück 1970.
  • Van Heemskerck-Düker, W. F. und Van Houten, H. J., Zinnebeeiden in Nederland, Den Haag (1941 ?).
  • Verein für Heimatschutz in der Steiermark, Steirische Landbaufibel, Salzburg 1948.
  • Weiser, L., Das Bauernhaus im Volksglauben, (Mitt. der Anthrop. Ges., Band 56, Wien 1926).
  • Weiss, R., Häuser und Landschaften der Schweiz, Erlenbach-Zürich 1959.

© Bild und Texte Hasso Hohmann