unbekannter Gast
Bild 'cfressel_Coll_6_small'

Bild 'RedakII_Coll_17_1'

Bild 'RedakII_Coll_18_1'

Bild 'RedakII_Coll_23'

Bild 'RedakII_see5_1'

Bild 'RedakII_see22_1'

Bild 'RedakII_see32_1'

"Hallstatt" von Anselm und Riki Wunderer#

Das Buch ist ursprünglich im Styria Verlag erschienen, wurde dann von der Steirischen Verlagsanstalt 2002 neu aufgelegt. Es ist zurzeit vergriffen. Wir danken den involvierten Verlagen und den Autoren für die Zustimmung, das Buch im Austria-Forum elektronisch anzubieten, besonders in einem Jahr, in dem sich die Landesausstellung OÖ auch sehr mit Hallstatt beschäftigt.

Hallstatt im oberösterreichischen Salzkammergut wurde 1997 zum Weltkultur- und Weltnaturerbe ernannt. Jährlich kommen Hunderttausende Besucher aus aller Welt in diesen Ort ohne Durchfahrtsstraße, in dem viele Häuser nur über schier endlose Treppen erreichbar sind: Häuser, die sich an Steilhang des Salzbergs schmiegen und die sich zum See hin öffnen. Die über 4000jährige Geschichte der Salzabbaus machte Hallstatt über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt.
Anselm und Riki Wunderer ist es gelungen die Faszination Hallstatt in einzigartigen Bildern einzufangen, die einladen diesen wunderschönen Ort zu besuchen.

Vorwort#

Leidenschaft Hallstatt#

Viele Dinge brauchen Zeit zur Reife. Auch wir haben diesen Bildband nicht einfach produziert, vielmehr entstand er aus Leidenschaft und hat eine Geschichte mit Hintergrund.
Soweit ich mich an meine Kindheit zurückerinnere, erzählte meine Mutter von Hallstatt, als wäre der Ort etwas Unfassbares, Magisches. Ich war dann allerdings schon 18, als ich den kleinen Marktflecken zum ersten Mal betrat. Ich verliebte mich sofort und hatte nach mehreren Besuchen sogar die Absicht, nach Hallstatt zu ziehen. Als ich dann für einen namhaften Markenhersteller eine Fotoschule aufbaute, stand schon bald eine Exkursion nach Hallstatt auf dem Programm. Seither haben wir, neben vielen privaten Aufenthalten, diese Fotoausflüge sicher schon zwanzigmal wiederholt und dabei auch viele versteckte Winkel kennengelernt.

Es war zu Fronleichnam 1999, wieder war eine fotografische "Hallstattwoche" im Gange, als wir im Gespräch erfuhren, dass es schon seit längerer Zeit keinen Bildband von Hallstatt gibt. Meine Frau, Riki Wunderer, spezialisiert auf Industrie- und Menschenfotografie, kam nun zum Einsatz, denn zu einem Bildband gehört mehr als nur Aufnahmcn vom Ort, von stillen Plätzen und der Landschaft. Hallslatt birgt Künstler, gediegene Handwerker, ein Geschäft mit einem ungewöhnlichen Keller, Taucher, Fischer, Armbrustschützen ... ganz zu schweigen vom aktiven und historischen Salzbergwerk, dem Gräberfeld oder der Hirlatzhöhle. So waren viele "arbeitsame" Hallstattbesuche angesagt, Kamera, Objektive, Stative und eine rechi umfangreiche Blitzanlage wanderten zwischen Töpferei, Bootsschuppen und dem engen Höhleneingang, hin und her. Manche Aufgaben teilten wir. Während meine Frau sich im Bergwerk abmühte, war ich mit 800 mm Teleobjektiv dabei, die Holzfachschule vom Ostufer aus einzufangen. Bei vielen anderen Einsätzen war ich Träger und Assistent, während meine Frau ihre Hallstatt-Leidenschaft in Bilder umsetzte. Dank an dieser Stelle all den vielen Hallstättern, die uns dabei unterstützt haben und uns das Gefühl gaben, schon ein wenig zu Hause zu sein.

Glück hatten wir bei den Aufnahmen vom einmalig harmonischen Weihnachtsmarkt, es lag nur wenig Schnee. Ähnlich gut ging es mit den ergänzenden Winteraufnahmen. Während die Westautobahn und das Salzkammergut bis weit nach Bad Ischl im dichten Nebel lagen, überflutete die Sonne Anfang Januar, wenn auch nur für 80 Minuten, den tiefverschneiten Ort.
Wir haben Hallstatt über einen sehr langen Zeitraum mit allen nur denkbaren Objektiven, aus den unterschiedlichsten Perspektiven und zu verschiedensten Zeiten fotografiert. Einige tausend Aufnahmen standen für diesen Bildband zu Auswahl und wir hoffen, die besten ausgewählt zu haben. Dennoch, kein noch so liebevoll gemachtes Bild kann es mit dem persönlich erlebten Zauber dieses Marktfleckens und seiner Umgebung aufnehmen.

Anselm Wunderer & Riki Wunderer


Weiterführendes#

--> Hallstatt (AEIOU)
--> Holztreppe Hallstatt (AEIOU)
--> Seegrund Hallstatt (AEIOU)
--> Salzbergbau Hallstatt (AEIOU)
--> Salzwelten Hallstatt (AEIOU)