unbekannter Gast

Sagen aus dem Raum Losensteinleiten Losensteinleiten, Oberoesterreich #


Die Türken belagern Losensteinleiten

Losensteinleiten
Burg Losensteinleiten
Foto: Burgen-Austria

Als die Türken 1532 in Österreich einfielen, kam eine Schar von etwa 5000 Türken über die Enns und gelangte zum Schloss Losensteinleiten. Alle Bewohner waren entflohen, nur ein alter Jäger war dort. Durch Harnische und Sturmhauben täuschte er auf der Altane und hinter den Fenstern eine Besatzung vor. Die Türken lagerten zunächst auf dem Leimannsdorferfeld bei einer Linde. Mit einem Büchsenschuß traf der Jäger ihren Pascha, so daß er tot vom Pferde stürzte. Die Türken ergriff solche Verwirrung, daß sie entflohen. Der Jäger fing sich aber den Schimmel des Erschossenen ein. Zum Andenken steht am Leimannsdorferfeld noch immer eine Linde.


--> Weiter zum Ort Enns in Oberösterreich