unbekannter Gast

Marschlager Engelhartstetten#

Lage#

Ortsteil: Überlandäcker

Gemeinde: Engelhartstetten

Katastralgemeinde: Engelhartstetten

Kg-Nr:6303

Denkmäler#

Die viereckige Grabenanlage ist nach ihrer Längsseite W-O orientiert, hat eine Seitenlänge von ca. 700m und ist das größte nördlich der Donau entdeckte Lager.

Kategorie: Marschlager

Marschlager mit 700m Seitenlänge, Gräben an Nord- und Westseite, sowie abgerundete SO-Ecke

Stationierte Truppen: unbekannt; die Entfernung zum südlich liegenden Carnuntum beträgt 8-10 km.


Zeitstellung#

Datierung: 50 AD - 433 AD

keine genaue Datierung möglich

Forschungsgeschichte#

Durch Luftbilder wurde das Lager durch H. Friesinger entdeckt und 1989 veröffentlicht.

1980-1987: Luftbilder-Auswertung Engelhartstetten

Literatur#

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at