unbekannter Gast

Parz. 372/3 (Fundamente, Holzbauten, Öfen, Grube mit Fehlbränden)#

Allgemeines#

Die auf den Parzellen 372/1 und 378/1 im Jahr 2007 begonnene Ausgrabung (FÖ 46, 2007, 44f.) auf dem Areal eines Gewerbebetriebes Enns-Mitte wurde 2008 (BDA, M. Krenn, B. Muschal) südöstlich auf die Parzelle 372/3, KG Lorch, ausgedehnt.

Knapp unter der Ackerkrume kamen bereits Fundamente aus Trockenmauern oder Schotterlagen dreier Gebäude zutage. Die Fußböden waren bereits zerstört. Balkengräbchen und Pfostenlöcher verweisen auf Holzbauten. Zahlreiche Öfen wurden freigelegt, darunter ein gut erhaltener Töpferofen, daneben eine Abfallgrube mit Fehlbränden. Weitere Gruben und Dränagen ergänzen die Befunde, die dem römischen Handwerkerviertel zugeordnet werden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2008

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 47, 2008, 49f.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße

Fundobjekte: Fundmaterial des 3. Jh.; Fehlbrände.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at