unbekannter Gast

Espelmayrfeld (40-50 Körperbestattungen)#

Allgemeines#

Bei den Ausgrabungen des Jahres 1911 (Limeskommission, Frau von Groller; Museumsverein Enns) wurden auf der Fläche, die bereits 1911 vom Museumsverein untersucht worden war, und darüber hinaus 40-50 Körpergräber aufgedeckt. Die Gräber waren einfache Erdbestattungen und machten einen bereits gestörten Eindruck.

Grabungsjahr: 1911

Grabungsleitung: Limeskommission, Museumsverein "Lauriacum" Enns


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • M. Groller, Grabung im ager Lauriacum im Jahre 1911, Der Römische Limes in Österreich 13, 1919, 1-32, 30-32.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Varia-Metall, Werkzeuge und Geräte

Fundobjekte: Eisennägel, Münzen 222 - 375 n. Chr., Trinkbecher und bauchiges Fläschchen aus Glas, Armring aus Bronze, Pinzette.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at