unbekannter Gast

Fortsetzung Ausgrabung principia#

Allgemeines#

Die bereits 1907 begonnene Ausgrabung konnte in der Ausgrabung der Limeskommission (M. v. Groller) von 1911 den Gebäudekomplex der principia ("Praetorium") zum Abschluss bringen, mit Ausnahme der westlichen Ecke, die unter einem Fahrweg lag.

Grabungsjahr: 1911

Grabungsleitung: Limeskommission

Literatur#

  • M. Groller, Grabung im ager Lauriacum im Jahre 1911, Der Römische Limes in Österreich 13, 1919, 1-32, 3ff.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Münzen, Waffen / militärische Ausrüstung, Werkzeuge und Geräte, Sonstiges

Fundobjekte: Henkelkrug aus grauem Ton, Topf, Verschluss eines dolium; Münzen; Pilumspitze, Schildbuckel; Hohlsonde; Fußschelle.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at