unbekannter Gast

Hallenbad (Dokumentation)#

Allgemeines#

Auf den Parzellen 1076/1 und 1076/38 wurde auf eine Notgrabung verzichtet, als ein Hallenbad gebaut wurde, jedoch die Bauvorhaben beobachtet (H. Ubl, BDA), und das Aushubmaterial mit Metallsonden untersucht. Die Baufläche wurde bereits 1914-1918 von M. v. Groller in einer mehrjährigen Ausgrabung erkundet; sie lag nördlich von Haus A und östlich von Haus K.

Es fehlten die Befunde von Gräben, sodass für H. Ubl ein von A. Gaheis u J. Schicker postuliertes älteres Kastell ausgeschlossen werden kann.

Grabungsjahr: 1974

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA, Museumsverein "Lauriacum" Enns


Literatur#

  • H. Ubl, Fundbergung und Notgrabung im Legionslager Enns, Pro Austria Romana 24, 1974, 28f.
  • Fundbericht Österreich 13, 1974, 121f.

Funde#

Kategorie:#

Münzen, Varia-Metall, Waffen / militärische Ausrüstung, Werkzeuge und Geräte

Fundobjekte: ca. 500 Münzen; Beile, Messer, Lanzenspitzen, Beschläge, Schlüssel, mehrere Bruchstücke einer Bronzetafel; Beinschiene mit Marsfigur; Schloss, Metallbarren in Nähe des Hauses K (Fabrica)

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at