unbekannter Gast

Parz. 1031/2 (Straße, Ofen)#

Allgemeines#

Auf Parz. 1031/2 wurde vor der Errichtung eines Hauses eine Untersuchung durch das BDA (R. Igl) angesetzt. Das Grundstück liegt nahe der südöstlichen Ecke des Legionslagers.

2004 wurde eine 8 x 11m große Flächen untersucht. Die 40 cm starken Schotterlagen einer mindestens 7 m breiten Straße wurden ergraben, die umbog und dem Verlauf der Legionslagermauer folgte. Mittelkaiserzeitliche Funde und ein in den Schotter eingetiefter Ofen ließen sich feststellen.

Grabungsjahr: 2004

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 43, 2004, 46f.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at