unbekannter Gast

Parz. 1058/2 (Torhalle, via principalis, Portikus, Kanal, Architekturteile, später Holzbau)#

Allgemeines#

Auf Parz. 1058/2, die östlich der Principia des Legionslagers liegt, wurde 2003 eine Notgrabung des BDA (B. Keminger) auf einer Fläche von 11 x 24,2m durchgeführt.

Nach Entfernung einer 0,8 bis 1m starken Schuttschicht kamen die 2m starken Fundament einer Torhalle (Groller: Exerzierhalle) zutage, die östlich an die Principia anschloss. Im stumpfen Winkel gingen die Gußmauerfundamente der Säulenreihe ab, die als Portikus die via principalis säumte, die in Schotterlagen zu erkennen war. Auch wurde der bereits von M. v. Groller entdeckte Abwasserkanal freigelegt, der eine Breite von 2,2m hatte und die Halle in W-O Richtung durchlief.

Im südlichen Bereich des Grabungsareals wurden verstürzte Architekturteile freigelegt; Säulenschäfte und Säulenbasen, Gewölbesteine, Architravteile mit Eierstableisten und reliefierte Steine mit der Darstellung einer Victoria konnten geborgen werden. Südlich der Halle konnte ein späteres Holzgebäude mit einfacher Heizung dokumentiert werden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2003

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 42, 2003, 38f.

Funde#

Kategorie: Baumaterial aus Stein

Fundobjekte: Architekturteile

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at