unbekannter Gast

Parz. 1076/18, 1076/16, 1076/23 (Zwischenturm, Lagermauer, Kasernen)#

Allgemeines#

Im Legionslager wurde auf Parz. 1076/18 die Ausgrabung des BDA (H. Ubl) fortgesetzt. Die Lagermauer wurde in östlicher Richtung weiter verfolgt und ein Zwischenturm, der bereits in die Nachbarparzelle 1076/16 reichte, festgestellt. Die Grabungsfläche um den Hypokaustenbau wurde erweitert, und es wurden kaum verwertbare Befunde vorgefunden.

Auf Parzelle 1076/16 wurde die Lagermauer nach dem aufgedeckten Zwischenturm weiter verfolgt.

Auf Parzelle 1079/17 konnten in zwei Suchschnitten Terrazzoböden und Mauerzüge der Kasernenbauten dokumentiert werden. Vor dem Kelleraushub konnte Parzelle 1076/23 untersucht werden, wo sich vier Kammerreihen eines Kasernenbaus in Fundamenten und Estrichen erhalten hatte. Die Schichten zeigten, dass die älteste Bauphase durch Brand zerstört worden war; mit gleicher Ausrichtung wurde die nächste errichtet. Jüngere Befunde gingen durch Steinraub, Pflug und Erosion verloren.

Auf Parzelle 1076/18 und 1076/16 wurde 1997 die Ausgrabung entlang der Lagermauer, die auf einer Länge von 46m freigelegt worden war, abgeschlossen. Der äußere Torturm zeigte keinen rechteckigen Grundriss, die Mauer ging im spitzen Winkel weg; auf eine weitere Freilegung musste verzichtet werden, da die Toranlage unter der modernen Straße und der Kabeltrassen liegt. Der Zwischenturm wurde dokumentiert.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1996-1997

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 35, 1996, 43f. FÖ 36, 1997, 36.

Funde#

Kategorie: Münzen, Varia-Metall, Waffen / militärische Ausrüstung, Werkzeuge und Geräte, Plastik

Fundobjekte: Münzen, Waffen, Eisengegenstände, Venusstatuette

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at