unbekannter Gast

Parz. 1076/24 (spätantiker Raum, westl. Portikus, Straße, Planierschicht, Pferdeskelett)#

Allgemeines#

Aufgrund eines Bauvorhabens wurde vom BDA (B. Keminger) auf Parz. 1076/24 eine Notgrabung auf einer Fläche von 12 x 18m durchgeführt. Die Parzelle befindet sich im nördlichen Bereich des Legionslagers und war teilweise mit modernen Wirtschaftsbauten überbaut.

Im südwestl. Areal wurde eine spätantike Heizungsanlage entdeckt, die zu einem nicht näher bestimmbaren Gebäude gehörte. Im Westen wurden Gräbchen einer Straße (via vallaris) und ein Abwasserkanal dokumentiert. Im Südosten eine Pfeilerbasis der Portikus, die westlich der principia verlief.

Unter dem spätantiken Horizont wurde eine Planierschicht freigelegt, die Brandschutt und kaiserzeitliches Fundmaterial enthielt, ebenso wie eine 2,8 m große Grube, in der sich ein Pferdeskelett ohne Hinweise einer Bestattung befand.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2003

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 42, 2003, 39f.

Funde#

Kategorie: Münzen, Varia-Metall

Fundobjekte: großer Fundanfall. Münzen, Metallgegenstände.

Aktueller Verwahrort: BDA

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at