unbekannter Gast

Spätantike Gräber Kristein Ost#

Lage#

Gemeinde: Enns

Katastralgemeinde: Lorch

Kg-Nr: 45107

Parzelle: 435/1

Denkmäler#

Am Bestattungsplatz "Kristein-Ost" konnte ein enge Belegung sowohl mit Brand- als auch mit Körperbestattungen festgestellt werden. Die Gräber überschnitten sich kaum, mussten also gekennzeichnet gewesen sein. Befunde spätantiker Körpergräber befanden sich westlich der "Zivilstadt". Es handelt sich um einfache Erdbestattungen, Beisetzungen in Ziegelplattengräber und Holzsärgen, die in die Spätantike (4. Jh., eventuell auch Anfang 5. Jh.) datieren.

Kategorie: Bestattungsplatz

ca. 52 Gräber: Erdbestattungen, Holzsärge, Steinkistengräber, Ziegelplattengrab, ein Brandgrab in Holzkiste.


Zeitstellung#

Grabbeigaben spätes 3. Jh. (Brandgrab, Münze) bis frühes 5. Jh.

Phase: Spätantike

Forschungsgeschichte#

2004 traten am westlichem Rand der "Zivilstadt" überraschend spätantike Körpergräber auf, 2005 konnten weitere geborgen werden. 2004-2006 wurden im Gräberfeld "Kristein-Ost" ca. 150 Bestattungen geborgen.

2009: Parz. 525/34 (21 Körperbestattungen, 23 Urnengräber, 11 Brandschüttungsgräber)

2005: Parz. 435/1, 433/1 (mehrräumiges Gebäude, 1 Brandgrab, 32 Körpergräber)

2005-2006: Parz.435/1, 433/1 KG Lorch (Gebäude, Abfallgruben, Öfen)

2004: Parz. 435/1 (18 spätantike Körperbestattungen, mehrphasiges Gebäude, Abfallgruben)

1995: Parz. 436/1 (Gebäudekomplex, Abfallgruben, Öfen, kleine Wohnbauten, Töpferofen, Grabgärten)

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 43, 2004, 46.
  • Fundberichte aus Österreich 44, 2005, 44f.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at