unbekannter Gast

Parz. 1149/1 (Streifenhäuser, Metallwerkstätten, Abfallgruben, Straße)#

Allgemeines#

Auf Parzelle 1149/1 wurde 1975 ein Großmarkt errichtet. Die Parzelle liegt südlich der Bundesstraße B1 und des ab 1950 ergrabenen Areals der "Zivilstadt Enns" und östlich des "Töpferviertels Spatt- Schottergrube". Das Bauvorhaben veranlasste das Bundesdenkmalamt zu einer Notgrabung, die 1975 unter H. Ubl erfolgte.

Auf der Grabungsfläche konnten sieben, in zwei Zeilen angeordnete Häuser erkannt werden. Die zwei nördlich liegenden Befunde waren bereits durch die Anlage der Bundesstraße B1 gestört; südlich des antiken Straßenbefundes lagen fünf Häuser, wobei das westlichste bereits durch den Schotterabbau teilweise zerstört war. Die aus mehreren Räumen bestehenden Streifenhäuser hatten z. T. Hypokaustenheizungen.

Kleinfunde fanden sich außerhalb der Baustrukturen als antiker Abfall; die Schichten verweisen auf einen langsamen Verfall der Bauten.

In einer Abfallgrube zwischen Haus "Ti" (Haus des Tintenfassdeckels") und Haus Ze (Haus der Zeltgrabung") wurde eine Abfallgrube mit einem Lavezgefäß gehoben.

Westlich der Bauten befand sich eine Zone, die Abfallgruben mit Fehlbränden aus Töpferwerkstätten enthielt. Brandflächen und Reste von Bronzeschlacken deuten auf Metallwerkstätten.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1975

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • H. Ubl, Lauriacum - Wintergrabung in der Zivilstadt, Pro Austria Romana 26, 1976, 16f.
  • Fundberichte aus Österreich 15, 1976, 283.
  • Mitteilungen des Museumsvereins Lauriacum 14, 1976, 11f.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Terra Sigillata, Varia-Metall

Fundobjekte: Geringe Menge von Kleinfunden, Fehlen später Keramik. Keramik, T.S., Tintenfassdeckel

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at