unbekannter Gast

Parz. 335/1 (Straße, Wohngebäude, Streifenhaus)#

Allgemeines#

Im Bereich der Zivilstadt wurde 2007 das letzte, 800m² große Teilstück der Parz. 335/1 KG Lorch vom BDA (M. Krenn, B. Leingartner, Y. Lins) untersucht. Der bereits in den vorangegangenen Grabungen erforschte Straßenkörper, der 170m nördlich des Legionslagers parallel zu diesem verläuft, konnte abermals aufgedeckt werden. Zwei Wohngebäude wurden freigelegt: ein einräumiges Gebäude, das vermutlich größer war und 10m von der Straße entfernt lag; das östliche Gebäude war ein Streifenhaus von 12m x 5m, das in Fachwerkbauweise errichtet worden war, einen Heizkanal und Hypokausten hatte. Drei Räume waren hintereinander angeordnet, eine Abfallgrube mit Material des 3./4. Jahrhunderts und Tierknochen schloss sich an.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2007

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 46, 2007, 43f.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at