unbekannter Gast

Parz. 674/7 (Gebäudestrukturen, Innenhof, Gruben, Straße)#

Allgemeines#

Auf Parz. 674/7 KG Kristein (4.500m²) fand eine Rettungsgrabung des BDA (M. Krenn, B. Leingartner, G. Jilch) statt. Im südlichen Bereich der Parzelle, entlang der Limesstraße (früher B1, heute Dr.Karl-Renner-Straße) wurden auf 2000m² Befunde freigelegt.

Fundamente zweier Räume setzten sich über die Grundstücksgrenze fort. Nordwestlich davon lag eine Pflasterung aus Flusskiesel (Innenhof?), darunter Abfallgruben des 2./3. Jh. Eine 4-5m breite Kieselplanie mit begleitenden Sohlgraben wird als mögliche Straße gesehen, die von der Limesstraße abzweigt und in einem leichten Bogen Richtung Legionslager führte. Im Zwickel zur Limesstraße konnte ein Terrazzoboden freigelegt werden, weiter nördlich lagen Pfostenlöcher und Schwellbalken eines Holzhauses.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2008

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 47, 2008, 46.

Funde#

Kategorie: Terra Sigillata, Varia-Metall, Sonstiges

Fundobjekte: Fundmaterial des 2./3. Jh.: Terra Sigillata; Börsenarmring aus Bronze; Lampe

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at