unbekannter Gast

Parz. 1151/88 (mehrphasiges Wohngebäude, Öfen, Abfallgruben)#

Allgemeines#

Auf Parz. 1151/88 wurde vor der Errichtung einer Wohnanlage eine Untersuchung durch das BDA (B. Muschal) angesetzt. Am Fuße des Eichberges wurde ein mehrphasiges Haus ergraben. Drei kleinere Öfen und Holzkonstruktionen verweisen auf handwerkliche Tätigkeiten. Abfallgruben konnten auf der gesamten Grabungsfläche festgestellt werden.

Grabungsjahr: 2004


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 43, 2004, 47f.

Funde#

Fundobjekte: Kleinfunde vom 2. bis in das 4. Jh.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at