unbekannter Gast

Parz. 1149/1 (Brennöfen, Grubenobjekte)#

Allgemeines#

In der Schottergrube Spatt wurden auf Parzelle 1149/1 zwei römerzeitlicher Ofen vom BDA (H. Ubl) dokumentiert. Grubenobjekte in der Nähe der Öfen dienten der Tonaufbereitung und waren mit Abfall verfüllt.

Ofen 4: 2,2 m erhalten, 3m breit. Im Versturzmaterial Fehlbrände, darunter zwei Tonlampen mit Stempel "CRESCES". Ofen 5: teilweise erhalten, Fehlbrände von Tellern. Beide Öfen waren nicht lange in Betrieb.

Grabungsjahr: 1971


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 10, 1971, 89.
  • H. Ubl, Archäologische Untersuchungen in Lauriacum, Mitteilungen des Museumsvereines Lauriacum 10, 1972, 19-24, 23f.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Teile von Tracht und Bekleidung, Werkzeuge und Geräte, Tierknochen

Fundobjekte: Keramik, Tonlampen, Teller; Beinnadeln; Rebmesser; Tierknochen

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at