unbekannter Gast

Parz. 1151/44 (Gebäude, Siedlungsschichten)#

Allgemeines#

Auf Parzelle 1151/44 und 45 m südlich der Schubertstraße und nördlich der Mozartstraße wurde vom OÖLM (Wulf Podzeit) eine Notgrabung durchgeführt. Die Fundstelle liegt im Süden der Bundesstraße und im NW der Therme.

Es wurde zwei etwa 40 cm starke römerzeitliche Schichten übereinander liegend festgestellt, die 80 bis 100 cm unter dem rezenten Niveau lagen. Die untere Schicht war lehmig mit Ziegelresten, Holzkohle und Mörtelstücken durchsetzt. Die obere war kiesig und zeigte Einschnitte. Im nördlichen Bereich des Grabungsareals wurde ein Mörtelestrich angetroffen; möglicherweise setzte sich das Wohngebäude nach W (Parz. 1151/57) fort.

Grabungsjahr: 1969


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsleitung: Oberösterreichische Landesmuseen

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 9, 1966-70, 204.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Terra Sigillata, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Ziegel, Wandmalerei (-fragmente), Sonstiges

Fundobjekte: Keramik; Terra Sigillata; Münze des Septimius Severus, des Aurelian; Fibelfragment; Ziegel; roter Wandverputz (3. Jh.); Lampenfragment;

Aktueller Verwahrort: Museum Lauriacum - Römermuseum in Enns

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at