unbekannter Gast

Parz. 1151/ 56 (geomagnetische Prospektion)#

Allgemeines#

Aufgrund von Bauvorhaben wurde die Parzelle 1151/56 im südwestlichen Bereich der Zivilstadt mit einer geomagnetischen Messung prospektiert. Das BDA beauftragte die Fa. Archeo Prospections. Am Südrand der Parzelle nahe dem Abhang des Eichberges konnte ein großer Gebäudekomplex ausgemacht werden.

Grabungsjahr: 1998-1999

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA, Archeo Prospections


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 37, 1998, 44.
  • Fundbericht Österreich 36, 1997, 40.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Keramikgefäße, Teile von Tracht und Bekleidung

Fundobjekte: Glasschale, Töpfchen, Halsreif, Zwiebelknopffibel, Gürtelschnalle.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at