unbekannter Gast

Parz. 1151/96 (Wohnhaus A, Öfen, Abfallgruben)#

Allgemeines#

Die Parzelle 1151/96 befindet sich im südlichen Bereich der Zivilsiedlung, südlich des sogenannten "Töpferviertels". Vor Baumaßnahmen wurde 2002-2003 eine Untersuchung durch das BDA (H. Ubl, B. Muschal) durchgeführt. Ein mehrräumiges Haus A konnte freigelegt werden, das mehrere Bauphasen aufwies. Durch Pflügen war die oberste Schicht bereits zerstört.

2003 wurden vom BDA (B. Muschal) im nördlichen Bereich der Parzelle Reste von Öfen und Abfallgruben aufgedeckt. Haus A konnte als quadratischer Komplex von 15 x 15m erkannt werden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2002-2003

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 41, 2002, 41f.
  • Fundbericht Österreich 42, 2003, 42f.

Funde#

Fundobjekte: Fundmaterial spätes 2. Jh. bis 4. Jh.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at