unbekannter Gast

Parz. 1026/1 (4 Öfen, Gruben, Gräbchen, Brunnen)#

Allgemeines#

Auf Parz. 1026/1 KG Enns wurde die Ausgrabung 2009 vom BDA (M. Krenn, B. Muschal) fortgesetzt. Die z. T. bereits 2008 freigelegten 18 Öfen, alle mit rundem Grundriss, wurden dokumentiert. Bei wenigen Öfen ließ sich ein Schürkanal feststellen. Aus der Verfüllung wurde römerzeitliches Material, aber vereinzelt auch jüngere Keramik geborgen.

Im SO und SW konnten Pfostenlöcher einer Holzkonstruktion dokumentiert werden. Mehrere Grubenobjekte, darunter auch Abfallgruben, Gräbchen und ein Brunnen in Trockenbauweise verweisen auf ein Areal mit handwerklicher Nutzung.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2009

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 48, 2009, 432.

Funde#

Aktueller Verwahrort: BDA

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at