unbekannter Gast

Parz. 321 und 322 Stadlgasse (Gebäude)#

Allgemeines#

An der Nordseite der Stadlgasse wurden die Parzellen 321, 322 KG Enns untersucht, da zwei alte Stadln abgerissen wurden. Im Bereich der Unterkellerung führte das BDA (H. Ubl) eine Ausgrabung durch; die Areale lagen neben der nördlich liegenden Parzelle 101, wo in den 70-er Jahren Brandgräber gefunden worden waren.

Mauerzüge, Estriche und Heizungskanäle mehrerer Häuser kamen zutage, die in Steinbauweise oder Fachwerk ausgeführt waren. Die angeschnittenen Befunde setzen sich auf Parzelle 556 und unter den asphaltierten Straßenbeläge fort.

Grabungsjahr: 1995

Literatur#

  • Fundbericht Österreich 34, 1995, 35.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at