unbekannter Gast

Parz. 439 (Raumecke, Pfostenlöcher, Abfallgruben, Ofen)#

Allgemeines#

Auf Grundstück .439 KG Enns, gelegen zwischen dem Legionslager und der Zivilstadt, wurde vom BDA (B. Muschal) vor Zubauten des bäuerlichen Anwesens eine Ausgrabung von 160m² durchgeführt.

Im SW der Grabungsfläche wurde die gemauerte Ecke eines Raumes angeschnitten, lediglich die Fundamentgruben von zwei Mauern (0,7 m breit) waren erhalten. Pfostenlöcher eines Holzgebäudes zeigten sich im S der Grabungsfläche. Im SO wurde ein runder Ofen dokumentiert. Von zahlreichen Grubenobjekten können zwei als Abfallgruben angesprochen werden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 48, 2009, 432.

Funde#

Fundobjekte: Das Fundmaterial datiert vom 2. bis in die Spätantike

Aktueller Verwahrort: BDA

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at