unbekannter Gast

Luftbild-Prospektion nördliches Niederösterreich, Fels am Wagram#

Allgemeines#

Im Luftbildarchiv des Instituts für Ur- und Frühgeschichte, Universität Wien, werden seit 1980 systematisch Prospektionsarbeiten vorgenommen. Die Auswertung der Luftbilder, die in Zusammenarbeit mit der Fliegerdivision des Bundesheeres entstanden, erbrachte Grabanlagen in Kollnbrunn, Plank am Kamp und Fels am Wagram, die auf römische Befestigungsbauten im Barbaricum hinweisen.

In Fels am Wagram wurde 1984 mittels Infrarotfilm eine rechteckige Anlage von 160m x 120m erkannt, die an der Nord- und Südseite Unterbrechungen zeigt, die als Toranlagen interpretiert werden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1984

Grabungsleitung: Universität Wien, Institut für Ur- und Frühgeschichte

Literatur#

  • H. Friesinger, Römische Befestigungsbauten nördlich der Donau in Niederösterreich, in: Kandler, M. (Hrsg.): Lebendige Altertumswissenschaft: Festgabe zur Vollendung des 70. Lebensjahres von Hermann Vetters dargebracht von Freunden, Schülern und Kollegen, 1985, 258ff., 258 und Tafel XXXII, Abb. 5.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at