unbekannter Gast

Buchbergasse 3b (Spätantike Gräber, kaiserzeitliche Gräber)#

Allgemeines#

Bei der Untersuchung des BDA (Ch. und J.-W. Neugebauer) auf Parz. 2247/5 wurden auf einer Fläche von 290m² weitere 32 Gräber des bekannten Gräberfeldes gehoben. Beidseitig der der römerzeitlichen Straße fanden sich 6 kaiserzeitliche Brandgräber, zwei davon mit reichen Beigaben. Im Südwesten des Grabungsareals waren die Grabanlagen deutlich nach dem Verlauf der Straße ausgerichtet; hier befanden sich auch die reicher ausgestatteten Brandgräber.

24 Körpergräber (9 Steinkammern, 4 Steinkisten), hauptsächlich spätantik, lagen westlich der Straße und waren durch Plünderungen stark gestört.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1991-1992

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 30, 1991, 284f.
  • Fundberichte aus Österreich 31, 1992, 15 und 493ff. Neugebauer/Neugebauer 1992.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Teile von Tracht und Bekleidung, Varia-Metall

Fundobjekte: Brandgräber: Keramik, Fibel, Tonlampe, Beschläge eines Kistchens.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at