unbekannter Gast

Buchberggasse 9 (Ziegelplattengräber)#

Allgemeines#

Beim Grundausheben für einen Zubau des Hauses Buchberggasse 9 (Parz. 2246/2) wurden Körpergräber entdeckt, zwei davon mit Ziegelabdeckungen.

Grabungsjahr: 1881

Literatur#

  • Mitteilungen der Zentralkommission für Denkmalpflege, CXXXII ff.
  • J.-W. Neugebauer u. M. Grünewald, Neue römische Grabfunde aus Klosterneuburg, p. B. Wien-Umgebung, Römisches Österreich 2, 1974, 19ff, 21.
  • J.-W. Neugebauer u. M. Grünewald, Weitere Römische Grabfunde aus Klosterneuburg, p. B. Wien-Umgebung Römisches Österreich 3, 1975, 143ff, 154f.
  • Ch. Neugebauer-Maresch und J.-W. Neugebauer, Ein Friedhof der römischen Kaiserzeit in Klosterneuburg. Die Rettungsgrabungen des BDA in den Jahren 1983-84 im Bereich des evangelischen Pfarramtes, Archaeologia Austriaca 70, 1986, 317ff., 317.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Keramikgefäße, Teile von Tracht und Bekleidung, Ziegel, Tierknochen

Fundobjekte: Glasflasche, Armreifen, Keramik, Ziegel mit Stempel OFARNMAXENTIAVIN und OFARNBONOMAG, Pferdeknochen.

Aktueller Verwahrort: Kunsthistorisches Museum Wien, Antikensammlung und Münzkabinett z. T. Stift Klosterneuburg; verschollen oder nicht identifizierbar


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at