unbekannter Gast

Jahngase 17 (Brandgräber)#

Allgemeines#

Vor der Erweiterung der Sportstätte in der Jahnstraße 17 (Parz.2256/2) wurde nordöstlich der Turnhalle durch das BDA (Ch. und J.-W. Neugebauer) eine 18 x 7m große Flächengrabung durchgeführt. Nach Entfernung von Betonfundamenten traf man auf eine Schicht mit Verfärbungen des kaiserzeitlichen Brandgräberfeldes.

Grabungsjahr: 1987

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 26, 1987, 241.

Funde#

Kategorie: Münzen

Fundobjekte: As des Domitian, Kleinfunde

Aktueller Verwahrort: Stadtmuseum Klosterneuburg

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at