unbekannter Gast

Hermannstraße 6 Parz.245, 246 (Kulturschicht, Grubenobjekt)#

Allgemeines#

1971 wurden in der Hermannstraße 6 (Parz. 245 und 246) der mittelalterliche Stadtgraben und eine römerzeitliche Kulturschicht angeschnitten.

Der Stadtgraben verläuft parallel zur Hermannstraße etwas nördlich in NO-SW Richtung. Im SO der Baugrube wurde eine römerzeitliche Kulturschicht des 2./3. Jh. angeschnitten, in der eine rechteckige Vertiefung (Grubenobjekt) und eine Einbuchtung (Hütte?) festgestellt wurden. Die Befunde wurden als Reste der Zivilsiedlung interpretiert (J. W. Neugebauer).


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1971

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 10, 1971, 66.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Terra Sigillata

Fundobjekte: Keramik, TS des 2./3. Jh.

Aktueller Verwahrort: Stadtmuseum Klosterneuburg

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at