unbekannter Gast

Parz. 316 und 317 (Siedlungsschicht, Grubenobjekte, Brunnen)#

Allgemeines#

Auf den Parzellen 316 und 317 (Burgstraße 19-21) wurden vor einem Bauvorhaben eine Fläche von 560 m² untersucht (BDA, M. Krenn, R. Igl). In 2m Tiefe zeigte sich eine römerzeitliche Kulturschicht, deren Grubenobjekte mittelkaiserzeitliche Funde enthielten. Ein Brunnen aus trocken verlegten Bruchsteinen, innerer Durchmesser 0,7 m wurde entdeckt.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2007

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 45, 2006, 22.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at