unbekannter Gast

Römerstraße 17 (früher Ofen, Säulentrommel)#

Allgemeines#

1979 wurde auf dem Grundstück Parzelle 2085/7 drei Flächengrabungen von 3x4m unternommen (E. M. Ruprechtsberger). In den römerzeitlichen Schichten in 70 bis 120 cm Tiefe zeigten sich Verfärbungen von Holzpfosten und eine Herdstelle frühmittelalterlicher Zeitstellung, sowie ein römerzeitlichen Ofen mit Schürkanal (Backofen). Funde des 1. Jh. wurden hauptsächlich im darüber liegendem Aufschüttungsmaterial gemacht. Der Ofen ist in Zusammenhang mit den weiteren Öfen in der Martinskirche zu sehen.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1979

Grabungsleitung: Stadtarchäologie Linz

Literatur#

  • Pro Austria Romana 29, 1979, 19f.

Funde#

Fundobjekte: Keramik 1. Jh.; Fragment einer Säulentrommel (28 cm Durchmesser, 35 cm hoch).

Aktueller Verwahrort: Nordico - Museum der Stadt Linz

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at