unbekannter Gast

Kroatengasse (Bodenuntersuchung: Granitsteine, Schotterlagen)#

Allgemeines#

Beim Neubau des Kindergartens wurde auf Parzelle 2582/2, westlich des Gräberfeldes Kreuzschwestern, eine Bodenuntersuchung durch E. M. Ruprechtsberger durchgeführt.

Ein 15 m langer, 1,5 m tiefer Graben wurde ausgehoben; "am nördlichen Ende des Grabens, nahe der Einfahrt zum Garten" wurden Granitsteine im Schotter aufgefunden, dazwischen Keramikscherben. Der Ausgräber nimmt eine Verlagerung des Fundmaterials an.

Grabungsjahr: 1982

Grabungsleitung: Stadtarchäologie Linz


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • E. M. Ruprechtsberger, Zum römerzeitlichen Gräberfeld von Lentia - Linz, Linzer Archäologische Forschungen Sonderheft V, 1983, 92f. und Textabb. 11, 13, 15.
  • Pro Austria Romana 32, 1982, 18.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße

Fundobjekte: 3 Keramikscherben (Catini, Gefäß)


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at