unbekannter Gast

Stockhofstraße-Herrenstraße (Straße, Urnen)#

Allgemeines#

Bei der Gasrohrverlegung und bei Kanalisierungsarbeiten 1927, beginnend ab Haus Herrenstraße 52 nach Süden und entlang der Wurmstraße, wurde in 1,5m bis 1,7m Tiefe im Verlauf Herrenstraße-Stockhofstraße und am Anfang der Wurmstraße eine etwa 15 bis 20cm starke Rollschicht aufgedeckt. Sie reichte noch etwas in die Wurmstraße hinein. In dieser Straße aufwärts kamen bereits Reste zerstörter Gräber zutage.

Grabungsjahr: 1927

Grabungsleitung: Oberösterreichische Landesmuseen


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • P. Karnitsch, Die römischen Gebäude auf der Promenade und in der Steingasse, Jahrbuch der Stadt Linz 1951, 1952, 420-477, 435, Anm. 17.
  • P. Karnitsch, Neue Sigillatafunde in Enns, Forschungen in Lauriacum 1, 1953, 54-75, 392.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße

Fundobjekte: Urnen

Aktueller Verwahrort: Oberösterreichische Landesmuseen - Schlossmuseum

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at