unbekannter Gast

Spittelwiese (Backofen, Brandschuttschicht, Planierschicht)#

Allgemeines#

Westlich der 1989 untersuchten Parzelle wurden im Hof des Akademischen Gymnasiums (Spittelwiese 8) maschinell drei Suchschnitte (E. M. Ruprechtsberger) angelegt. Die Profile zeigen in der Schichtabfolge über einer Brandschuttschicht von bis zu 50cm eine Planierschicht. Eine Ausrissgrube und ein Backofen wurden angeschnitten.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 1991

Grabungsleitung: Stadtarchäologie Linz

Literatur#

  • E. M. Ruprechtsberger, Die Ausgrabungen im Bereich der Spittelwiese im Spiegel der neueren Forschung – Ein Überblick, Linzer Archäologische Forschungen 36, 2005, 7-54., 9f.
  • Ch. Ertel, Befundauswertung der Ausgrabungen und Sondierungen im Bereich der Spittelwiese, Linzer Archäologische Forschungen 36, 2005, 55-120, 59ff.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at