unbekannter Gast

Keplerwiese (Ofen, Abfallgrube, Zisterne)#

Allgemeines#

Auf Parzelle 2093/10, auf der Keplerwiese in der Parkanlage zwischen der Martinskirche und dem Schloss, wurde 2001 eine Ausgrabung des Nordico Linz (E. M. Ruprechtsberger) mit dem Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien (O. H. Urban) im gemeinsamen Forschungsprojekt "Höhensiedlungen im Linzer Raum" durchgeführt.

Der bereits 1994 angeschnittene spätantike Ofen konnte 2001 freigelegt werden. Eine Abfallgrube wurde angeschnitten. Ein rechteckiger Holzschacht (1,7 x 2,0m Weite) wird als Zisterne interpretiert, die im 1. Jh. angelegt wurde.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2001

Grabungsleitung: Universität Wien, Institut für Ur- und Frühgeschichte, Stadtarchäologie Linz

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 41, 2002, 667.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße

Fundobjekte: Keramik, Kammstrichkeramik

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at