unbekannter Gast

Straße Rohrauer Wald#

Lage#

Ortsteil: Rohrauer Wald

Ortschaft: Regelsbrunn

Gemeinde: Scharndorf

Katastralgemeinde: Regelsbrunn

Kg-Nr: 5111

Denkmäler#

Südwestlich der Ortschaft Regelsbrunn wurde von der Limeskommission ein 40 m langes Straßenstück entdeckt, das in der Flucht der Römerstraße von Petronell bis Wildungsmauer liegt. Aus dem Straßenkörper springt eine Fläche von 1m x 1m hervor, die der Ausgräber als Standfläche für einen dort gefundenen Meilenstein deutet. Da die Pflasterschicht sehr seicht lag, wurde sie bereits teilweise von den Grundbesitzern abgebaut.

Zustand: abgetragen

Kategorie: Römerstraße
40m gepflasterte Straße


Zeitstellung#

Datierung: 100 AD - 433 AD
unbestimmt

Phase: Römische Kaiserzeit

Forschungsgeschichte#

Bei der Straßenforschung der Limeskommission 1900 wurde dieser Befund von M. Groller ergraben. 1899 wurde hier vermutlich ein Meilenstein geborgen, der in einem Weinkeller eingebaut wurde. Die Stelle markierte die Entfernung von sieben Meilen nach CARNUNTUM und ebenso viele nach AEQUINOCTIUM.

1900: Rohrauer Wald (Straße)

Literatur#

  • M. Groller, Straßen- und Limesforschung, Der Römische Limes in Österreich 4, 1903, 1-52., 12f.
  • H. Zabehlicky in: M. Kandler und H. Vetters (Hrsg.), Der römische Limes in Österreich. Ein Führer, Wien 1989., 197f.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at