unbekannter Gast

Wachtturm Maria Ellend / Ellender Weingärten#

Lage#

Ortsteil: Ellender Weingärten

Ortschaft: Maria Ellend

Gemeinde: Haslau - Maria Ellend

Katastralgemeinde: Maria Ellend

Kg-Nr: 5108

Denkmäler#

Südlich der Erhebung des Traunberges (195m, Ellender Weingärten) liegen die Fundamente eines rechteckigen Gebäudes von 4m x 4,8m. Ein ca. 12,5m x 13m großes Mauergeviert umgab den als Turm interpretierten Befund. In 230m Entfernung lagen zwei größere Gebäude.

Zustand: eingeebnet

Kategorie: Wachtturm

rechteckige Fundamente; umgebende Mauer im Geviert


Denkmäler (Fortsetzung)#

Stationierte Truppen: unbekannt

Zeitstellung#

Datierung: 100 AD - 433 AD

Phase: Römische Kaiserzeit

Forschungsgeschichte#

Bei der Straßenforschung der Limeskommission 1901 wurde dieser Befund von M. Groller ergraben.

1901: Ellender Weingärten (Wachtturm?)

Literatur#

  • M. Groller, Berichte über die im Jahre 1902 ausgeführten Grabungen, Anzeiger der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, philosophisch-historische Klasse, 40, 1903, 2ff, 14.
  • K. Genser, Der österreichische Donaulimes in der Römerzeit. Ein Forschungsbericht, Der römische Limes in Österreich 33, 1986, 558ff.
  • H. Zabehlicky in: M. Kandler und H. Vetters (Hrsg.), Der römische Limes in Österreich. Ein Führer, Wien 1989, 195f.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at