unbekannter Gast

Hauptstraße (Spitzgräben)#

Allgemeines#

Beim Bau eines 4m breiten Kanals in der Hauptstraße im Bereich des Kastells wurde vom BDA (H. Stiglitz) eine Untersuchung vorgenommen. Es zeigten sich Verfärbungen in Form kleiner Spitzgräben, die als Befestigungs- und Palisadengräben eines älteren Kastells interpretiert wurden.

Grabungsjahr: 1971

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA#


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 10, 1971, 71.
  • R. Noll, Das Inventar des Dolichenusheiligtums von Mauer an der Url (Noricum). Textteil, Der Römische Limes in Österreich 30, 1980, 13.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Ziegel

Fundobjekte: Keramik, Ziegelfragmente

Aktueller Verwahrort: Privatbesitz: Dr. I. Pelzl, Heimgasse 9, 3300 Amstetten

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at