unbekannter Gast

Kaserne Parz. 810 (Gräberfeld)#

Allgemeines#

In der ungestörten Fläche zwischen den Kasernenbauten wurde von F. Kainz im Auftrag des BDA eine Notgrabung durchgeführt. Das Areal wird im Zentrum des Gräberfeldes vermutet, es werden an die 90 Gräber geborgen. Die Grabinventare wurden von F. Kainz dokumentiert (Pollak 1993) und ein Plan des Areals erstellt.

Grabungsjahr: 1957-1958

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 7, 1956-60, 103.
  • M. Pollak, Spätantike Grabfunde aus Favianis, Mautern, 1993 (Mitteilungen der Prähistorischen Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ; 28)., 17f. und Katalog III Gräber 181 bis 272.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Keramikgefäße, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Sonstiges

Fundobjekte: Keramik; Schmuck, Fibeln, Balsamare, Beinnadeln, Münzen, Gürtelschnallen (Funde publiziert bei Pollak 1993). Anthropologisches Material im Naturhistorischen Museum, Wien.

Aktueller Verwahrort: Römermuseum FAVIANIS Mautern

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at