unbekannter Gast

Parz. 72/2 (Steinplattengräber)#

Allgemeines#

1903 wurden auf Parz. 72/2 "Obere Ziestel" zwei bereits gestörte Zementguß-Sarkophage geöffnet; der Boden enthielt einen Ziegel mit einem Stempel der Legio XIIII Gemina Martia victrix.

Grabungsjahr: 1903

Literatur#

  • H. Zabehlicky, Die spätantiken und völkerwanderungszeitlichen Körpergräber aus dem norischen Teil Niederösterreichs, 1976 (Dissertation Universität Wien), 139.
  • M. Pollak, Die römischen Gräberfelder von Mauer an der Url, VB Amstetten, Niederösterreich, Archaeologia Austriaca 72, 1988, 159ff, 160f, Grab 24 und 25.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Werkzeuge und Geräte, Ziegel

Fundobjekte: Keramik, Bronzering, Münze, Nadel, Ziegel

Aktueller Verwahrort: Landesmuseum Niederösterreich nicht auffindbar


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at