unbekannter Gast

Parz. 65/10 (Mauerreste, Hypokausten, Fachwerkbauten)#

Allgemeines#

Die Fläche für einen Kelleraushub für einen Neubau auf Parz. 65/10 (neu: 84/2) wurde archäologisch untersucht (H. Stiglitz-Thaller). Das Areal befindet sich 15m von dem 1953 entdeckten, gemauerten Keller entfernt. Es wurden die Reste eines 2,7 x 2,7 m großen Gebäudes mit Hypokausten freigelegt. Die Ausgräberin stellte zwei Bauphasen fest.

Grabungsjahr: 1956


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Stiglitz-Thaller 1958.
  • St. Groh, Befunde, in: St. Groh und Helga Sedlmayr (Hrsg.), Forschungen im vicus Ost von Mautern-Favianis. Die Grabungen 1997-1999, Textband, Der Römische Limes in Österreich 44, 2006, 21-196, 189.

Funde#

Kategorie: Terra Sigillata, Waffen / militärische Ausrüstung

Fundobjekte: Helmteil mit Mars und Viktoria; Terra Sigillata (Kaltenberger 1987);

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at