unbekannter Gast

Weingut Saahs (Gebäudereste, Töpferofen)#

Allgemeines#

Anlässlich eines Bauvorhabens auf den Parzellen .29 und 53 (Lagerhalle des Weinguts Saahs) wurde vom Verein ASINOE im Auftrag des BDA eine Ausgrabung durchgeführt. In der östlichen Hälfte der Baufläche wurde eine Flächengrabung vorgenommen (N. Hirsch, W. Breibert, M. Perc, B. Wewerka). Befunde eines gemauerten Hauses (NW-Ecke, Hypokausten, Wandverputz- und Wandmalereireste, Tubuli in situ) und ein Töpferofen wurden freigelegt. Die Befunde sollen nach der Errichtung der Lagerhalle konserviert werden.


Allgemeines (Fortsetzung)#

Grabungsjahr: 2003-2004

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA, ASINOE

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 43, 2004, 26f.

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at