unbekannter Gast

Parz.580/2 und 580/4 (Siedlungsschicht)#

Allgemeines#

Baustellenbeobachtungen bei Haus Nr. 172 und 176: 1952 wurden römische Siedlungsschichten festgestellt. In einer Abfallgrube befanden sich Tonmasken. Die Funde datieren in das 2.Jh. bis 3.Jh.

Grabungsjahr: 1952

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 2, 1935-38, 251.
  • H. Kenner, Die Masken von Mautern an der Donau, Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes 38, Beibl. 161-180.
  • St. Groh, Befunde, in: St. Groh und Helga Sedlmayr (Hrsg.), Forschungen im vicus Ost von Mautern-Favianis. Die Grabungen 1997-1999, Textband, Der Römische Limes in Österreich 44, 2006, 21-196, 179.

Funde#

Kategorie: Keramikgefäße, Terra Sigillata, Sonstiges

Fundobjekte: Terra Sigillata, Terra Nigra, Dreifußschale, Tonmasken: Kenner 1950.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at