unbekannter Gast

Römerstraße Schlögen#

Straßenbefund, Ausgrabung Eckhart, © OÖLM, Lothar Eckhart 1959
Straßenbefund, Ausgrabung Eckhart
© OÖLM, Lothar Eckhart 1959

Lage#

Ortschaft: Schlögen

Gemeinde: Haibach ob der Donau

Katastralgemeinde: Mannsdorf

Kg-Nr: 45017

Parzelle: 2587, weiterer Verlauf vermutet: 2590, 2599/2

Seehöhe: 285


Denkmäler#

Eine Straße verlief entlang der westlichen Kastellmauer vom W-Tor nach Süden, wo sie auf eine weitere Straße traf, die nach Westen (wahrscheinlich über eine Brücke) zum Lagerdorf führte und sich als "Limesstraße" entlang des rechten Donauufers Richtung Passau fortsetzte.

Diese Fundstelle steht unter Denkmalschutz.

Kategorie: Römerstraße
mehrlagiger Straßenkörper

Zeitstellung#

Datierung: 170 AD - 488 AD
mehrere Ausbesserungen

Phase: Römische Kaiserzeit

Forschungsgeschichte#

Anlässlich der Kastellgrabung in Schlögen 1957-1959 unter L. Eckhart wurde eine antike Straße angeschnitten.

1957: Freilegung eines Straßenkörpers

Literatur#

  • L. Eckhart, Das römische Donaukastell Schlögen in Oberösterreich (Die Ausgrabungen 1959-1959), Der Römische Limes in Österreich 25, 1969, 47ff. und Taf. III.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at