unbekannter Gast

Zwölfaxing (Straße, spätantike Körperbestattungen)#

Allgemeines#

1938 wurde 4 km südlich von Schwechat beim Straßenbau ein Bestattungsplatz angeschnitten. Zwei Körperbestattungen und ein Steinplattengrab mit sekundär verwendeten Material eines Grabbaus des 1./2. Jh. wurden geborgen. Westlich davon wurde die Schotterlage einer Straße festgestellt, die in NW-SO Richtung verlief. Eine Körperbestattung der La Tène D-Zeit wurde ebenfalls entdeckt. Eine weitere Untersuchung ergab mehrere Quadersteine.

Grabungsjahr: 1938

Grabungsleitung: Landesmuseum Niederösterreich


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 3, 1938/39, 69.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Keramikgefäße, Münzen, Steindenkmäler, Teile von Tracht und Bekleidung

Fundobjekte: Glasbecher, zwei Glasfläschchen, Keramik des 4.Jh., Glasperlen, Armreifen, Münze des Crispus (geprägt 314-318), Ring.

Aktueller Verwahrort: Landesmuseum Niederösterreich

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at