unbekannter Gast

Siedlungsbefunde Schwechat#

Lage#

Gemeinde: Schwechat

Katastralgemeinde: Schwechat

Kg-Nr: 5220

Denkmäler#

Siedlungsbefunde wurden bis jetzt nur an wenigen Fundstellen in Schwechat dokumentiert. Ein Grubenobjekt mit Material des 2./3. Jh. fand sich südlich des Kastellareals. Ebenso zeigte die Verfüllung der noch nicht eindeutig zugeordneten Spitzgräben Fundmaterial, das im Siedlungskontext stehen könnten. Streufunde, vor allem Keramik, wurde am Brauereigelände aufgelesen. Hier lag der gleichzeitig mit dem Kastell angelegte Vicus, dessen Ausdehnung nicht zu erfassen ist.

Öfen wurden westlich des Kastells freigelegt.

Kategorie: Vicus
Grubenobjekte, Streufunde, Siedlungsschichten


Zeitstellung#

Datierung: 100 AD - 300 AD

Phase: Römische Kaiserzeit

Forschungsgeschichte#

1994: Brauhausgasse / Gladbeckgasse Parz. 80/6 (Spitzgräben, Grubenobjekt)

1984: Frauenfeld (Siedlungshorizont)

1976: Brauhausgasse / Gladbeckgasse

1936: Brauerei (Streufunde)

1932: Sendnergasse (Ofen)


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at