unbekannter Gast

Gemeindeinfo Melk an der Donau#

Benediktinerstift Melk
Benediktinerstift Melk
© FRE-Projekt, Boundary Productions 2006

Melk wird bereits 831 erwähnt. Im Mittelalter stand hier die Burg der Babenberger, die 1089 den Benediktinermönchen aus Lambach übergeben wurde. Im 15. Jahrhundert wurde das Stift der Ausgangspunkt der "Melker Reform". Viele Besucher besichtigen heute das Stift Melk.

Bezirk: Melk

Bundesland: Niederösterreich

Land: Österreich

Regionen: Wachau, Donautal

Seehöhe: 213m


Referenzen#

Gemeinde-Nr: 31524

--> Stadt Melk

--> Stift Melk


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at