unbekannter Gast

Sankt Lorenz#

St. Lorenz vom nördlichen Donauufer gesehen
St. Lorenz vom nördlichen Donauufer gesehen
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Geländestufe, Blick gegen Süden
Geländestufe, Blick gegen Süden
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Kirche St. Lorenz an der B 33 gegen Osten
Kirche St. Lorenz an der B 33 gegen Osten
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Blick auf die Südwestwand
Blick auf die Südwestwand
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007
Zwickel zwischen Kirche und Gebäude mit sichtbarer römischer Mauer
Zwickel zwischen Kirche und Gebäude mit sichtbarer römischer Mauer
© FRE-Projekt, Eva Kuttner 2007

Lage#

Ortschaft: Sankt Lorenz

Gemeinde: Rossatz-Arnsdorf

Am Eintritt der Donau in die Flussniederung um Rossatz liegt das Kirchlein St. Lorenzen leicht erhöht auf der Hochterrasse.

Denkmäler#

Das Gebäude, das südlich an die Kirche gelehnt ist, birgt die Grundmauern eines römischen Burgus; die Nordwesttwand des Kirchenraumes befindet sich an der Stelle der Südostwand des Burgus. Antike Mauerreste sind zwischen Kirchenwand und dem Dach des Gebäudes noch als Zwickel sichtbar.


Denkmäler (Fortsetzung)#

Tourismus: St. Lorenz liegt am Donau-Radweg.

Zeitstellung #

spätantik?

Phase: Römische Kaiserzeit

Literatur#

  • Ch. Farka, Archäologische Kulturlandschaft Wachau, in: G. Hajos (Hrsg.), Denkmal - Ensemble - Kulturlandschaft am Beispiel Wachau. Internationales Symposion 1998 in Dürnstein, 1999, 167ff, 170.
  • H. Ubl in: H. Friesinger und F. Krinzinger, Der römische Limes in Österreich. Führer zu den archäologischen Denkmälern, Wien 2002², 206f.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at