unbekannter Gast

Ausgrabung Stollhofen (Gräberfeld)#

Allgemeines#

1976 stieß der Landwirt G. Gollner auf dem Gemeindeacker (Parzelle 1934 , 1936) auf ein Steinkistengrab. Bereits 1925 wurden hier Steinkistengräber gefunden (FÖ 1, 1930-34, 60) und später Oberflächenfunde aufgesammelt. 1976 wurde die Fläche planmäßig ausgegraben (Ch. Farka), wobei zunächst drei 1m breite Suchgräben ausgehoben wurden. Mauerfundamente (davon die eines Grabbaus), Grubenobjekte, mehrere Körperbestattungen, teilweise in Steinkistengräber, und Brandgräber wurden geborgen.

Grabungsjahr: 1976

Grabungsleitung: Bundesdenkmalamt - BDA


Allgemeines (Fortsetzung)#

Literatur#

  • Fundberichte aus Österreich 15, 1976, 273ff.
  • Fundberichte aus Österreich 1, 1930-34, 60.

Funde#

Kategorie: Glasgefäße, Keramikgefäße, Terra Sigillata, Münzen, Teile von Tracht und Bekleidung, Varia-Metall, Werkzeuge und Geräte, Tierknochen

Fundobjekte: Keramik, Tonlampe, Tierknochen, Fingerring, Bronzearmreif, Münzen, Glasfragmente, Spinnwirtel, TS, Faltenbecher, Eisenschnalle, Eisennägel, Glasbalsamar

Aktueller Verwahrort: Depot BDA

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at