unbekannter Gast

Gräberfelder Süd und Ost Traismauer#

Lage#

Gemeinde: Traismauer

Katastralgemeinde: Traismauer

Kg-Nr: 19166

Denkmäler#

Im Bereich des unteren Venusberges und des Schullerberges wurden Gräber entdeckt. An der Straße nach Gemeinlebarn wurden mehrere Gräber entdeckt, die vermutlich auf die Siedlung folgten.

Kategorie: Bestattungsplatz

Urnen, Grabbauten, Körpergräber


Zeitstellung#

Datierung: 70 AD - 488 AD

Phase: Römische Kaiserzeit

Forschungsgeschichte#

1958 wurde bei der Gasrohrverlegung der Übergang von der Zivilsiedlung zum Gräberfeld angeschnitten. Vereinzelt wurden in den folgenden Jahren Gräber und Grabbauten entdeckt.

1972: Waldandachtgasse (Steinkistengräber, Gruben)

1967-1969: Kläranlage Parz. 78/1, 78/2 (Grabbau, Körpergrab)

1965: Bahnhofstraße Parz. 1435 (Siedlungsschicht, Mauerwerk)

1959: Werkstraße / Werksbach (Grabstein, Grabbau, Urnen)

Literatur#

  • H. Zabehlicky, Die spätantiken und völkerwanderungszeitlichen Körpergräber aus dem norischen Teil Niederösterreichs, 1976 (Dissertation Universität Wien), 198f.
  • J. Offenberger, Das römische Lager Augustianis-Traismauer, Fundberichte aus Österreich 22, 1983,133ff, 158.


Text und Bearbeitung: Eva Kuttner



Gefördert vom Kultur 2000 Programm der Europäischen Union mit Unterstützung von: Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur | Land Oberösterreich | Oberösterreichische Landesmuseen – Abteilung Römerzeit | Kulturabteilung der Stadt Wien MA 7 | Stadtarchäologie Wien | Land Niederösterreich
www.limes-oesterreich.at